~
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Kampfsystem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Goldmünzen : 1692
Anmeldedatum : 13.10.15

Charakter der Figur
Schadenswert:
0/0  (0/0)
Alter des Chars:

BeitragThema: Das Kampfsystem   So Okt 25, 2015 5:12 pm

Das Kampfsystem



Da in diesem Forum Kämpfe zwischen Spielern unvermeidbar sind, aber um natürlich genügend Ordnung und Fairness in die Kämpfe hinein zu bringen, haben wir uns ein eigentlich recht einfaches Kampfsystem ausgedacht. Dieses Kampfsystem wird für ALLE Kämpfe benutzt und es gibt KEINERLEI Ausnahmen.

- Jeder Charakter kann bis zu fünf Attacken/Aktionen beherrschen, welche jeweils alle im Steckbrief bei der Anmeldung angegeben werden müssen. Attacken oder Aktionen, welche dort nicht aufgelistet sind, spielen im Kampf keine Rolle und haben keinen nennenswerten Einfluss auf den Kampf. Attacken kann man aber im Play durch den Shop verändern, beziehungsweise austauschen

- Solltet ihr einen Kampf austragen wollen, so ist ein Gamemaster zu Rate zu ziehen. Gamemaster werden JEDEN Kampf überwachen und ihn auch leiten

- Ihr dürft pro Post in einem Kampf auch nur eine eurer maximal fünf möglichen Attacken/Aktionen benutzen. Ob diese Attacke den Gegner trifft, dürft ihr in eurem Post NICHT ausschreiben. Ein Gamemaster wird mit dem Würfelsystem bestimmen, ob die Attacke trifft oder ob der Gegner ausweichen kann. Dies bedeutet also, dass in einem Kampf zwischen zwei Usern die Postingreinfolge wie folgt aussieht:

User A schreibt in seinem Post, wie sein Char den Gegner ausmacht, seine Waffe zieht und eine Attacke benutzt, jedoch lässt er offen wie die Attacke den Gegner trifft. -> Der Gamemaster setzt einen Post in welchem er würfelt und entscheidet ob die Attacke von User A trifft. -> User B beschreibt dann in seinem Post das, was User A eingesetzt hat in Kombination mit der Entscheidung der Würfel. Sollte der Angriff von User A also durch den Würfelwurf dann getroffen haben, dann wird der Charakter von User B getroffen und User B muss das so schreiben. Sollte der Angriff aber laut Würfelwurf daneben gehen, dann schreibt User B wie der Angriff daneben geht. Danach kann er dann zum Gegenschlag ausholen und schreibt ebenso wie er eine Attacke benutzt.  -> Der Gamemaster würfelt wieder, um zu entscheiden ob dieses mal der Charakter von User A getroffen wird oder nicht.

- Um zu bestimmen, wann ein Kampf vorbei ist und wer am Ende gewonnen hat, gibt es den sogenannten Schadenswert. Sobald der Schadenswert erreicht ist, ist der Kampf vorbei. Jeder Rang hat seinen eigenen Schadenswert, womit der Unterschied zwischen einem General und einem Rekruten zum Beispiel klar ersichtlich wird. Es folgt eine Auflistung der jeweiligen Schadenswerte zu den jeweiligen Rängen:

Rekrut: Schadenswert von 100 Punkten
Soldat: Schadenswert von 125 Punkten
Leutnant: Schadenswert von 150 Punkten
Oberleutnant: Schadenswert von 175 Punkten
General: schadenswert von 200 Punkten

Sollte in einem Kampf eine der Parteien den maximalen Schadenswert erreicht haben, so verliert er den Kampf. Er stirbt jedoch NICHT! Der User kann dann seinen Charakter je nach Belieben irgendwie davon kommen lassen. Vielleicht flieht er, aber natürlich sind auch Gefangennahmen möglich. Diese sind jedoch mit dem Team abzusprechen.

- Ein verlorener Kampf bedeutet NICHT das Ende eures Charakters. Ein Charakter stirbt nur dann und erleidet nur dann schwerere Verletzungen, wenn der Besitzer des Charakters es selbst will und es mit einem oder mehreren Admins abgesprochen hat. Bitte steigert euch also nicht zu sehr hinein und akzeptiert es, wenn ihr einmal einen Kampf verloren habt. Ihr verliert dadurch nichts und euren Charakteren passiert dadurch auch nichts.

- Solltet ihr selbst entschieden haben, dass euer Charakter nach einem Kampf oder aus einem anderen Grund eine schwerere Verletzung wie zum Beispiel einen Knochenbruch hat, dann geht bitte damit auch realistisch um und achtet darauf sie im Play auch zu verwenden. Kein Knochenbruch heilt nach wenigen Stunden, also würde eine Verletzung wie diese einen Charakter zum Beispiel für eine gewisse Zeit durchaus verändern.

- Die Attacken/Aktionen-Stufen des Kampfsystems gehen von Stufe 1 bis Stufe 3. Während Stufe 1 die schwächste Art des Angriffes/der Aktion ist, ist Stufe 3 die logischerweise stärkste Art. Im Folgenden werden die drei Stufen detailliert erklärt:


Wie die Attacken zu nutzen sind:


Stufe 1: Stufe 1-Attacken/Aktion sind das, was man allgemein als Standardmanöver bezeichnen kann. Ein einfacher Schwerthieb oder ein Schuss mit einem Gewehr würden hierhin zum Beispiel passen. Sie können zwischen 5 bis 10 Schaden machen, wenn sie den Gegner treffen. Dafür, dass sie nur so geringen Schaden verursachen, kann man sie jedoch so oft wie man will in einem Kampf einsetzten ohne das der Charakter ermüdet.

Stufe 2: Stufe 2-Attacken/Aktionen könnte man mit starken Angriffen oder schweren Schlägen vergleichen. Sie machen mehr Schaden als Stufe 1-Attacken, jedoch kosten sie den Benutzer selbst auch mehr Kraft. Ein Charakter kann eine Stufe 2-Attacke nur maximal dreimal in einem Kampf benutzen, dafür macht sie jedoch auch zwischen 15 bis 25 Schaden sollte sie treffen. Jedoch sei angemerkt: Sollten die Würfel entscheiden, dass der Angriff daneben geht, dann wird die Attacke trotzdem eingesetzt. Im ganz großen Pechfall kann es also sein, dass die drei Angriffe die man mit Stufe 2-Attacken ausführen kann, ins leere gehen und man danach keine weiteren Stufe 2-Attacken einsetzen kann.

Stufe 3: Stufe 3-Attacken/Aktionen sind die absoluten Trümpfe, wie man sie auch schon aus dem Original Anime kennt. Sie sind extrem mächtig und zerstörerisch, aber sie kosten den Benutzer selbst meist einen ebenso hohen Preis. Hier im Forum machen Stufe 3-Attacken bis zu 50 Schaden wenn sie treffen, jedoch sind sie pro Kampf nur ein einziges Mal benutzbar und sie erhöhen den Schadenswert des Benutzers selbst um 25 Punkte. Dies bedeutet nicht einmal, dass der Charakter durch seine eigene Attacke schaden bekommt, sondern kann auch zum Beispiel als Erschöpfung durch die enorme Menge an Energie für diesen Angriff erklärt werden. Ebenso wie bei den Stufe 2-Angriffen entscheidet auch bei den Stufe 3-Angriffen ein Würfelwurf des Gamemasters, ob der Angriff trifft oder nicht. Eine Stufe 3-Attacke birgt also auch viel Risiko mit sich, da sie dem eigenen Charakter selbst bei verfehlen des Gegners die 25 Schadenspunkte zufügt.

crash and burn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://irondome.forumieren.com
 
Das Kampfsystem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Kampfsystem (RPG)
» Kampfsystem Vorschlag:
» Das Kampfsystem

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Iron Dome ::  :: Guides-
Gehe zu: